Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kunden des Webshops

§1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die in dieser Webseite angebotenen Artikel, Dienstleistungen und Lieferungen der Sattlerei Brügger, Interlaken, erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Mit Bestellung der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

§2 Angebot und Vertragsschluss

Sämtliche Angebote der Sattlerei Thomas Brügger, Interlaken, sind freibleibend und unverbindlich. Bestellungen sind für die Sattlerei Brügger erst nach schriftlicher Bestätigung verbindlich. Die Angaben zu Angeboten oder Produkten wie z.B. Farbe, Form und Masse sind nur als Richtwerte zu verstehen und stellen keine Zusicherung von Eigenschaften dar.

§3 Preise

Es gelten die Preise, welche wir in unserer Auftragsbestätigung nennen. Bei späterer Lieferung gilt der Tagespreis am Bestelltag. Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, zuzüglich Transportkosten, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

§4 Liefer- und Leistungszeit

Termine und Lieferfristen sind unverbindlich und nur als ungefähre Angabe zu werten. Sie sind zudem von Zulieferanten und Herstellern abhängig, auf deren Lieferbereitschaft wir keinen Einfluss haben.

§5 Lieferung

Mengendifferenzen, Fehllieferungen sowie Beanstandungen betreffend Beschädigung, Verspätung, Verlust oder schlechter Verpackung sind sofort nach Eingang der Warensendung anzumelden.

§6 Gefahrenübergang

Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Firma oder Person übergeben worden ist. Wird ein Artikel versandkostenfrei geliefert, so hat dies keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.

§7 Gewährleistung

Die Gewährleistung entspricht den gesetzlichen Vorgaben und beträgt 2 Jahre. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Lieferdatum. Ist der Mangel auf unsachgemässe Benutzung, Lagerung und Handhabung des Artikels zurückzuführen, entfällt die Gewährleistung. Unwesentliche, die Funktion des Gegenstandes nicht wesentlich beeinflussende Abweichungen von zugesicherten Eigenschaften der Ware lösen keine Gewährleistungsrechte aus.

§8 Retouren

Die Rücksendung bestellter Waren und Produkte ist nur nach telefonsicher oder schriftlicher Absprache möglich. Ausser bei Fehllieferungen unsererseits sind die Gebühren für die Rücksendung durch den Käufer zu tragen und es fällt eine Bearbeitungsgebühr an. Eigens für den Käufer angefertigte Produkte werden nicht zurückgenommen.

§9 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Sattlerei Thomas Brügger, Interlaken..

§10 Zahlung

Die Rechnungen sind je nach Vereinbarung zum Voraus oder bei Abholung in Bar zahlbar.  Die Lieferung erfolgt grundsätzlich unfrei, d.h. zu Lasten des Käufers per Paketpost, Spedition oder eigenem Fahrzeug, ausser es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können

§11 Haftungsbeschränkung

Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Für Folgeschäden aus der Verwendung der Produkte wird jede Haftung abgelehnt.

§12 Urheberrechte

Bei Sonderanfertigungen ist der Kunde als Auftraggeber verpflichtet, sich allfällige Rechte an Logo oder Design zu besorgen. Die Sattlerei Brügger, Interlaken, geht davon aus, dass bei Auftragserteilung die entsprechenden Rechte vorliegen und lehnt jede Haftung bei Rechtsverletzung ab.

§13 Datenschutz

Die Sattlerei Brügger ist berechtigt, Daten, welche sie im Zusammenhang mit einer Bestellung im Webshop oder einem Anfertigungsauftrag, im Sinne des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) zu verarbeiten. Persönliche Kundendaten werden vertraulich behandelt und nur im Rahmen der Bonitätsprüfung oder zur Durchsetzung von ausstehenden Zahlungen trotz Mahnung weitergegeben.

§14 Gerichtsstand

Ausschliesslich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist Thun. Das Rechtsverhältnis untersteht dem schweizerischen Recht.

§15 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Paragraphen dieser Bestimmungen aus gesetzlichen Gründen nicht oder nicht mehr rechtlich gültig sein, so hat dieser Umstand keinen Einfluss auf die Gültigkeit der übrigen Artikel dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.